In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Selbst designte und genähte Mode statt Massenware: die eigene Garderobe umgestalten und gebrauchte Kleidung upcyceln! 20 Fashionista-Projekte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Schritt-für-Schritt-Anleitungen und viele ergänzende Infos von der Modegeschichte bis zur Stoffkunde. Lust auf selbst designte Mode? Genug von Massenware und unfairen Produktionsbedingungen? Dann ist es Zeit, zu Schere, Stift und Nähmaschine zu greifen. Mit etwas Kreativität und ein paar Techniken lässt sich die bisherige Garderobe leicht umgestalten und als Basis für neue Projekte nutzen. Das spart Geld und schont die Umwelt. Schritt für Schritt wird hier gezeigt, wie Kleidungsstücke aus ein paar einfachen Grundschnitten entworfen und genäht werden und wie gebrauchte Kleidung aufgepimpt wird. Im Kapitel «Basics des Modedesigns» lernt man die Grundlagen und das Handwerkszeug dafür. Dann folgen Projekte zum Nacharbeiten, oder vielleicht wecken sie auch eigene Ideen? Sie haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und reichen vom T-Shirt mit Kimonoärmeln über den Raglan-Pulli zum Minikleid. Hier findet sich für jeden Geschmack etwas, und auch für Jungs ist was dabei. Die nötigen Werkzeuge und Materialien, aber auch diverse Techniken werden separat erklärt. Und Insider-Tipps und Tricks helfen bei der Verwirklichung auch ausgefallener Fashionista-Vorhaben.

Broschiert, 152 Seiten





 

24,90 EUR

Produkt-ID: 3623  

incl. 7% MwSt.

Sofort ab Lager lieferbar.  
 
Anzahl:   St






Literatur
3624 ReDesign - Frau Jona&Son