In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Der Hamburger Maler Otto Quirin, geb. 1927, kämpfte als Jugendlicher im 2. Weltkrieg. Bewegt durch die Rede des damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck zum
70. Jahrestag des Attentats auf Hitler am 20. Juli 1944, beschloss Quirin im Jahr 2014, die Widerstandskreise auf seine Weise zu ehren.
Er zeichnete 128 Porträts, denen er biografische Daten und Gedanken in Schriftform beifügte.

202 Seiten, Texte von Dr. Maike Bruhns und  Dr. Ina Lorenz 


Den Erlös der Katalog-Verkäufe erhält die Geschwister-Scholl-Realschule in Köln.





 

30,00 EUR

Produkt-ID: 3994  

incl. 5% MwSt.]

Sofort ab Lager lieferbar.  
 
Anzahl:   St






Besondere Titel
3633 Sammlung Harms SONGKET