In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Noch nie vorher hatte ich eine Bluse genäht - es funktioniert aber !
Vor allem, wenn die Bluse anschliessend gecrasht wird oder sich,
materialbedingt, zum Crash zusammenzieht. (K.S.)

So werden die Blusen gecrasht (gilt natürlich auch für Schals):
Die Bluse - oder der Stoff - wird vor dem Plissieren befeuchtet.
Dadurch kann man das Material besser handhaben und entfernt die statische Aufladung.

Dann wird die Bluse auf einen Tisch gelegt und in möglichst kleinen Crash-Falten kreuz und quer zusammengeschoben. Drücken Sie das gecrashte Teil zu einem Ball zusammen und umwickeln ihn mit einem festen Baumwollgarn (Kettgarn).
Je fester Sie wickeln, desto kleiner und präziser werden die Crash-Falten.

Sie können diesen Ball im Herd trocknen bei 100 Grad über ca. 1 Stunde - keine Sorge, die Seide oder das Polyamid verbrennen nicht.
Danach sollten Sie noch etwas Geduld haben und das Teil erst öffnen, wenn es völlig durchgetrocknet und ausgekühlt ist.

Ein Anregungs-Tipp. Keine weitere gedruckte Version lieferbar.
Weitere Tipps finden Sie unter www.textiletipps.wordpress.com





 

84105 Metall-Organza Gold ca. 110cm breit
19,90 EUR

 

105319 Organza 5,5 weiß 105cm breit
18,50 EUR





84105 Metall-Organza Gold